Die Schöpfung - Die Erde ist Zeuge

War es die unbändige Gewalt eines Urknalls, die das Universum hervorbrachte und die Entwicklung des Lebens anstieß? Oder hat dieses alte, heilige Buch recht, dessen geheimnisvolle 66 Schriften mit den schlichten Worten beginnen: »Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde«?

Evolution oder Schöpfung – zwei Weltsichten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Mit weitreichenden Konsequenzen für den Menschen.

Mit Henry Stober, einem Fotografen und Filmer, rücken wir das Bild ganz in den Fokus. Auf seinen zahlreichen Reisen auf fünf Kontinenten der Erde sind mit viel Gespür für das Detail unzählige Aufnahmen von seltener Schönheit entstanden. Das Beste daraus wurde in vier Jahren Konzeptions- und Produktionszeit in ein Werk gefasst, das unter die Haut geht: »Die Schöpfung« – 75 Minuten Film auf bis zu 12 x 6 m Panoramaleinwand in Digitalprojektion, mit Elmar Gunsch, einer der bekanntesten Stimmen Deutschlands, als Sprecher. Erfahren Sie die atemberaubende Vielfalt des Lebens im Wasser, in der Luft und zu Lande in all ihren wundervollen Facetten.

Mit Prof. Dr. Walter Veith präsentieren wir einen weltbekannten Wissenschaftler aus Südafrika. Das rund 30-minütige Video ist eine ansprechende und kurzweilige Kombination aus seinen Vorträgen, einem persönlichen Interview mit Prof. Veith sowie seinem spannenden Zeugnis, warum es in seinem Leben zu der bedeutsamen Wende vom Evolutionisten zum Kreationisten kam. Erleben Sie wissenschaftliche Erkenntnisse aus einem neuen, überraschenden Blickwinkel, aber dennoch logisch und stark argumentiert.

Dieses Ereignis ist ein klares Plädoyer dafür, dass der Mensch kein Zufallsprodukt ist, sondern die geniale Handschrift eines liebevollen Schöpfers trägt.

Es ist Zeit für eine neue Aufklärung: Eine, die Sinn macht, statt ihn zu rauben. Eine, die uns Gott nicht nimmt, sondern ihn wiederbringt.